Storck: Produktqualität

Produktqualität Eine gleichbleibend hohe Qualität als Versprechen an die Kunden

Storck Marken werden in vielen Ländern der Welt gekauft. Sie sind ein Zeichen für Genuss und Lebensfreude. Die gute Qualität und der Verlass auf ein schönes Gefühl, das Kunden beim Verzehr der Süsswaren erleben, schaffen Vertrauen. Darauf sind wir stolz – und geben täglich unser Bestes, um diesem Vertrauen gerecht zu werden.

Unsere Produktsicherheits- und Qualitätsgrundsätze

Menschen Freude zu schenken: Das ist die Philosophie hinter den Produkten von Storck. Das erfordert auch höchste Produktsicherheit und Produktqualität. Für eine strikte Orientierung an Güte steht ein ganzes System an Massnahmen in allen Bereichen der Beschaffungs-, Produktions- und Logistikkette. Unser Qualitätsmanagementsystem folgt dabei strengen Grundsätzen und gewährleistet in höchstem Mass die Sicherheit und Qualität unserer Produkte.
 

Weiterlesen

Der Einkauf hochwertiger Rohstoffe nach definierten Spezifikationen, eigene zertifizierte Produktionswerke, strikte Standards sowie eigene Labore zur Prüfung aller Rohstoffe, Zwischenschritte und Fertigwaren und bestens qualifizierte Mitarbeiter sind die Säulen unseres Managementsystems und sorgen dafür, dass Risiken bereits frühzeitig erkannt und mit geeigneten Massnahmen möglichst eliminiert werden.

Das ausgeprägte Sicherheits- und Qualitätsbewusstsein besteht in allen Bereichen des Unternehmens und basiert auf folgenden Grundsätzen:

  • sorgfältige Produktentwicklung, unter Berücksichtigung aller relevanten gesetzlichen Anforderungen
  • ausgewählte, qualitativ hochwertige Rohstoffe sowie gesundheitlich unbedenkliche Verpackungsmaterialien
  • zeitgemässe Herstellungsverfahren und modernste Produktionsanlagen, die ein hohes Mass an Produktsicherheit garantieren
  • Risikoanalysen nach dem gesetzlich vorgeschriebenen HACCP-Konzept
  • konsequente Einhaltung der Regeln zur „Guten Herstellungspraxis“ (GMP)
  • effektive Mitarbeiterqualifizierung
  • nachvollziehbare, klar strukturierte Prozesse
  • Regelmässige Kontrollen und Zertifizierungen, um die Einhaltung und Umsetzung aller definierten Qualitätsanforderungen sicherzustellen
  • enger Informationsaustausch mit externen Experten und Beratung unabhängiger Untersuchungseinrichtungen
  • lückenlose Funktionsfähigkeit unseres Rückverfolgungssystems
  • umfangreiche Prüfstrategien und Analysetechniken
  • Logistik-Regelungen zur Garantie der Frische unserer Produkte 
  • zielgerichtete, informative interne und externe Kommunikation   

Interview

Roger Wedekind – Leiter Referat Lebensmittelrecht

Gute Rohstoffe, internationale Zertifizierungsstandards und ein engmaschiges Kontrollsystem: Roger Wedekind berichtet über die hohen Ansprüche an die Storck Produktqualität.

Was macht die Storck Produktqualität aus?

Storck Marken zeichnen sich durch ihren guten Geschmack und besonders auch durch ihre Frische aus. Für diese Frische haben wir innovative technische Lösungen zur Optimierung der Verpackung entwickelt. Darüber hinaus legen wir ein sorgfältig ermitteltes und geprüftes Mindesthaltbarkeitsdatum fest, das die Frische unterstützt.

Veränderungen des Mindeshaltbarkeitsdatums unterliegen strengen Tests, damit dem Kunden keinerlei Nachteile hinsichtlich Geschmack, Farbe, Konsistenz oder Nährwert entstehen. Besonderes Augenmerk liegt immer auf den Produkten, die Vitamine enthalten wie z. B. nimm2. Vitamine sind schliesslich besonders sensible Inhaltsstoffe. 

Was bedeutet das für den Umgang mit Rohstoffen?

Unsere Lieferanten und Händler werden sorgfältig ausgewählt und engmaschig kontrolliert, teils werden zuliefernde Produktionswerke erst nach intensiver Prüfung freigegeben. Weil sich bereits feinste Abweichungen bei Geschmack und Zusammensetzung von Rohstoffen auf unsere Produkte auswirken, müssen wir so streng sein, um eine gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten. Die Frequenz der Kontrollen hängt dabei von der Sensibilität der Zutaten ab. Auch tagesaktuelle Themen beeinflussen die Art der Kontrollen, z. B. wenn es Hinweise auf Ernteschäden in Herstellungsländern gibt. Für uns bei Storck gilt der Grundsatz, dass wir in jedem Stadium positiven Einfluss auf das Produkt nehmen möchten und dies auch tun.

Können Sie ein Beispiel geben?

Zum Beispiel Kakao-Bohnen: Die Bohnen für unsere Schokolade werden als Rohstoff gekauft, aber dann verarbeiten wir das Produkt selbst intern weiter, z. B. rösten wir die Bohnen selber. Der gute Röstgeschmack verliert sich so nicht auf dem Transportweg und wir können ihn genauso herstellen, wie er für uns optimal ist. Ähnlich ist es bei unseren Schokoladenmassen, die wir selber fertigen. Oft geht es da um Nuancen. „Selbermachen“ ist ein Teil des Erfolgsrezepts und so halten wir die Umsetzung der Rezepturen in der eigenen Hand. Auf diese Weise gewährleisten wir unsere spezielle und hohe Qualität.

Gibt es Prüfungen hinsichtlich der Qualität von Rohstoffen und fertigen Produkten?

Regelmässige Kontrollen und Zertifizierungen machen unsere Arbeit überprüfbar. Zahlreiche Prüfungen sichern die Einhaltung von gesetzlichen Anforderungen. Aber wir gehen noch weiter und lassen uns auch freiwillig zertifizieren. Damit erfüllen wir zusätzliche, strenge eigene Kriterien in der Einkaufspolitik wie z. B. zur Nachhaltigkeit bei Palmöl. 

Was sind die grössten Herausforderungen und Ziele für die Zukunft?

Das Konsumverhalten ändert sich immer wieder und es ist eine spannende Herausforderung, allen Kundenwünschen gerecht zu werden. Hier wollen wir einen authentischen Weg einschlagen, der der Philosophie von Storck entspricht.

Kernaussage

Unsere Produktgarantie ist kein leeres Versprechen.
Das Vertrauen der Konsumenten ist unser Ansporn.

Zertifizierungen & Auszeichnungen

Logo IFS Food

IFS Food

IFS Food (International Featured Standards): global anerkannter Standard für die Auditierung von Lebensmittelherstellern und wichtiger Indikator für Sicherheit und Qualität.

Logo FSSC 22000

FSSC22000

FSSC22000 (Food Safety System Certification 22000): wichtiger Qualitätsindikator für die Lebensmittelsicherheit in global vernetzten Produktionsprozessen.

Logo SAI 8000

SA8000

SA8000: internationaler Standard für sozial faire Arbeitsbedingungen und Gesundheitsschutz von Mitarbeitern.

Darüber hinaus lässt Storck Produkte freiwillig durch die Experten der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) testen und wurde 2019 wieder mit dem „DLG-Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet. In diesem Verfahren werden alle Lebensmittel von Fachgremien ohne Kenntnis des Herstellers, der Marke oder des Preises bewertet.